Die Supporting Healthcare Group Europe, ein junger und expandierender Dienstleister für den Vertrieb und die Distribution von innovativen Medizintechnikprodukten namhafter international agierender Hersteller, vertreibt ab sofort exklusiv das innovative und kostengünstige Video-Laryngoskop aus dem Hause MEDAN im gesamteuropäischen Markt.

Dieses neue Produkt für den Bereich der Intensivmedizin und Anästhesie wurde bereits Ende Januar dem interessierten Fachpublikum im Rahmen der internationalen Medizintechnik-Messe Arab Health in Dubai vorgestellt. Das MEDAN Video-Laryngoskop soll insbesondere den Umstieg von der klassischen Intubation zur Video-Laryngoskopie erleichtern, um  potenzielle Schwierigkeiten bei  klassischen Intubationen von Beginn an zu vermeiden.

Dieses Gerät ist daher nicht mit den bekannten Notfall – Video-Laryngoskopen für schwierigste Intubationen vergleichbar, sondern die Supporting Healthcare Group Europe hat sich auf die  Fahnen geschrieben, mit MEDAN ein innovatives und kostengünstiges Video-Laryngoskop bereitzustellen, welches Direkt-Laryngoskopie, quasi die klassische Intubation, ersetzt und viele Vorteile der Video-Laryngoskopie eben bei JEDER Intubation nutzbar machen kann.

Besonders hervorzuheben bei diesem Gerät ist der Metall-Rahmen statt Plastik (besonders geeignet und beliebt im Klinikalltag, da MEDAN auch für direkte Laryngoskopie genutzt werden kann), das extra scharfe Display, die sehr gute Fokussierung, eine äusserst einfache Bedienung sowie die Photo-/Video-Funktion.

Dadurch lässt sich das MEDAN Video-Laryngoskop jederzeit auch für klassische Intubationen nutzen und kann als „Zwei in Eins“-Laryngoskop betrachtet werden, welches quasi eine Verbindung und Brücke zwischen klassischer Intubation und Video-Laryngoskopie darstellt.

Laut Johan Kuper, CEO der Supporting Healthcare Group Europe, beträgt der Listenpreis für das MEDAN Video-Laryngoskop lediglich € 2.495,-- und die Preise für die Disposable Blades, die in unterschiedlichen Spatel-Grössen bereitstehen (Ref. Mac 0 - 4), liegen bei € 2,95 pro Stück. Damit bietet Supporting Healthcare eine einfache und günstige Lösung nicht für potentiell komplizierte oder komplizierte Intubationen, sondern laut Unternehmensphilosophie für ALLE Intubationen

Zudem ist dieses neue Video-Laryngoskop auch als Kinder-Video-Laryngoskop mit zwei Spatelgrössen (Babys und Kleinkinder) zu gleichen Preiskonditionen verfügbar.

Gerne stellt die Supporting Healthcare Group interessierten Kliniken und Anästhesie-abteilungen  das MEDAN-Video-Laryngoskop als Testgerät zur Verfügung, damit die Vorteile im Betrieb und Einsatz im eigenen OP vor Ort getestet werden können, wie Kirsten Holldack, Geschäftsleitung SHC Deutschland, ausdrücklich betont. So lässt sich das extrem attraktive Preis-Leistungs – Verhältnis dieses Produktes direkt im Klinikalltag erleben.

A new curved laryngoscope blade for routine and difficult tracheal intubation. Abstract by: Nishikawa K1, Yamada K, Sakamoto A. We have designed a new curved laryngoscope blade based on a new concept of reversing the peardrop [...]

Gemeinsam mit der auf Kundenbeziehungsmanagement spezialisierten Time Frame AG betreibt die Supporting Healthcare Europe Group als spezialisierter Sales und Distributionspartner für den Vertrieb innovativer Medizintechnik ab [...]

Gemeinsam mit der auf Kundenbeziehungsmanagement spezialisierten TIME FRAME AG betreibt die Supporting Healthcare Europe Group als spezialisierter Sales- & Distributionspartner für den Vertrieb von innovativer Medizintechnik ab [...]